AirVenture
Der Treffpunkt fuer Fliegerfreunde
 Home Termine
News
Tipps
Airshows
 Reno Races
 History
Nose-ArtKleinanzeigen Links
 Impressum Forum

E-Mail

Erfolgreiche Ankunft der Junkers Ju 52 "D-AQUI"

im Quax-Hangar am Paderborn-Lippstadt Airport

- von Stefan Schmoll -

Vor wenigen Wochen haben die Quax-Flieger und die Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung gemeinsam bekannt gegeben, dass mit der Junkers Ju 52 "D-AQUI" das wohl berühmteste historische Flugzeug Deutschlands am Quax-Hangar in Paderborn eine neue Heimat findet.

Die 1936 gebaute Junkers Ju 52 "D-AQUI" beförderte für die Lufthansa zwischen 1985 und 2018 rund 250.000 Fluggäste. Sie war bei Ihrer Stilllegung vor zwei Jahren das älteste noch im kommerziellen Luftverkehr eingesetzte Flugzeug der Welt. Die Quax-Flieger sind sehr stolz, jetzt die Halterschaft der berühmten "Tante Ju" übernehmen zu dürfen und sie künftig am Paderborn-Lippstadt Airport präsentieren zu können.

In aller Frühe setzte sich in Bremen am Samstag, den 26. September ein Konvoi aus fünf Schwertransportern nebst mehreren Begleitfahrzeugen in Bewegung, um den dort eingelagerten historischen dreimotorigen Airliner mit 18,5 Metern Länge und 29,25 Metern Spannweite zum Paderborn-Lippstadt Airport zu überführen. Noch am Nachmittag konnte der Rumpf der Junkers in den Glashangar der Quax-Flieger gerollt werden, wo er bereits ab dem kommenden Wochenende für die Besucher das Hauptausstellungsstück jetzt regelmäßig zugänglichen Sammlung bildet. Die mächtigen Flügel werden in den kommenden Monaten im angeschlossenen Haupthangar untergebracht, welcher ebenfalls besichtigt werden kann.

In diesem großen Hangar ist auch die vereinseigene "Quax Technik GmbH" untergebracht, so dass man ganz besondere Einblicke in die Welt der Oldtimerfliegerei erhält. Im Laufe der Zeit soll die Junkers Ju 52 auch wieder zusammengesetzt werden. Es dürfte ein ganz besonderes und spannendes Erlebnis für jeden interessierten Besucher der Sammlung sein, wenn man bei diesem laufenden Prozess live dabei sein kann.

Es gibt in Deutschland wohl kaum einen besseren Ort, wo man zahlreiche seltene historische Flugzeuge besichtigen und gleichzeitig "Schraubern beim Schrauben" zuschauen kann. Ab dem dritten Oktober hat der Quax-Hangar jeweils mittwochs, samstags, sonn- und feiertags von 12:00 - 18:00 für interessierte Besucher geöffnet. Vom kommenden Frühjahr an soll es - so es CORONA zulässt - am Quax-Hangar auch wieder regelmäßige Hangartage mit Besuchsflugzeugen und Flugbetrieb geben.

https://www.quax-flieger.de/quax-hangar/quax-hangar-paderborn/

 

 

[Home] [Termine] [News] [Tipps] [Airshows] [Reno Races] [History] [Nose-Art] [Kleinanzeigen][Links] [Impressum]